Slider

Am 18.3. fand nach 1-jähriger Corona-Pause die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rohr statt. Neben den Feuerwehrmitgliedern kamen auch die Obleute der unterschiedlichen Vereine und Einsatzorganisationen des Ortes.   

Im Zuge der Vollversammlung wurden zahlreiche Beförderungen durchgeführt und viele neue Feuerwehrmitglieder angelobt. Neun Jugendliche bekräftigten ihr Gelöbnis vor versammelter Mannschaft und sind nun offizielle Mitglieder der Wehr. Für drei Jugendliche war nach der gestrigen Vollversammlung die Zeit in der Jugend zu Ende und der Übertritt in den Aktivstand konnte vollzogen werden. Für manch andere ist die eigene Angelobung schon etwas länger her. Neben einigen Beförderungen von Kameraden, durften dieses Jahr auch einige für ihre langjährigen Dienste im Feuerwehrwesen geehrt werden. Herr Höpoltseder Hermann und Lederhilger Walter erhielten die 60-jährige Ehrenurkunde, und Kolmbauer Thomas und Kirchmayr Andreas durften die 25-jährige Feuerwehrdienstmedaille entgegen nehmen.

Nach zahlreichen Reden kam es auch noch zu einer Check-Übergabe. Der Kameradschaftsbundobmann übergab einen Spendencheck in Höhe von 2000€ an die Feuerwehr, um sich für die Zusammenarbeit und die Aufbewahrung so wie Instandhaltung ihrer Kanone zu bedanken.

Alles in allem kann man auf eine gelungene Vollversammlung zurückblicken und es zeigte sich, dass auch, wenn aufgrund der Corona-Pandemie vieles ausfallen musste, die Arbeit in der eigenen Wehr wurde nicht weniger, sondern eher mehr.


Fotos:

  • IMG_5176
  • IMG_5199
  • IMG_5201
  • IMG_5211
  • IMG_5220
  • IMG_5225
  • IMG_5230
  • IMG_5235
   
© FF Rohr - Alle Rechte vorbehalten